WM (4): Anand zum ersten Mal in Nöten!

Zum ersten Mal stand der Titelverteidiger Anand unter Druck und musste starke Züge finden. Das gelang ihm mit Bravour und er entkam ins Remis. Es hat sich auch gezeigt, dass Carlsen sich in der Berliner Verteidigung pudelwohl fühlt und hier sein enormes Stellungsverständnis gut zur Geltung kommt. Ich bin gespannt, ob Anand in der Folge wirklich versuchen wird, diese Eröffnung zu knacken. Denn wie ich schon im Video erwähnte, selbst Garry Kasparov biss sich im WM-Match gegen Kramnik die Zähne an der Berliner Mauer aus. Morgen ist Ruhetag und danach ist Carlsen wieder mit Weiß dran. Bis dahin!